with quality to success

Referenzen

zur Übersicht

USD Formteiltechnik GmbH

Als weltweiter Zulieferer von Schmiede-, Guss-, Sinter-, MIM-, Dreh-, Stanzteilen und Baugruppen bietet die USD Formteiltech-nik GmbH seit 1977 alle Vorteile der wirtschaftlichen Beschaffung von Metallprodukten.

Mit über 40 Jahren Erfahrung, einem Betriebsneubau mit großzügigem Warenlager, eigener Qualitätssicherung und einem modernen Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015 präsentiert USD Formteiletechnik sich kompetent und steht zuverlässig für den hohen deutschen Standard.




Der Erfolg von USD ist eng mit der verbindlichen und konstanten Qualität der Produkte verbunden. Die ständige Weiterentwicklung der Systeme und die regelmäßige Überprüfung des Qualitätsmanagementsystems betrachtet USD als richtige Antwort auf einen sich verändernden Markt mit steigenden Anforderungen.

USD Formteiltechnik GmbH hat sich dazu entschieden, jegliche Softwareinsellösungen abzuschaffen. Bei der ERP-Auswahl ist in einem intensiven Auswahlprozess die Entscheidung für proAlpha gefallen. Der Bereich Qualitätssicherung wurde nachgelagert betrachtet. Schließlich wurde in 2020 die Qualitätssicherungssoftware QS1 von QSC angeschafft, da insbesondere die Integrationsmöglichkeiten von proAlpha und QS1 überzeugten.

Unternehmen:
USD Formteiletechnik GmbH
Produkte:
Qualitätsstahl, Edelstahl, Gusseisen, NE-Metalle, Alu, Zink
Branche:
Metall
Firmensitz:
D-58540 Meinerzhagen
Web:
Christian Kosak, Geschäftsleitung bei USD

"Die Idee, die bislang selbst programmierte Qualitätssicherungslösung auf eine professionelle Basis zu stellen, bestand im Unternehmen schon länger. Wesentliche Anforderung war die Einbindung und tiefe Integration unserer ERP-Lösung (proAlpha). Inhaltlich lag der Schwerpunkt auf den Modulen Erstmusterprüfung, Wareneingangsprüfung und Reklamationsmanagement. Die Entscheidung in QS1 zu investieren wurde zeitgleich mit dem Ausbruch des Covid19-Viruses getroffen und würde heute noch mal so ausfallen.

 

Für die Projektumsetzung hat es aufgrund der Covid-Reisebeschränkungen nicht einen einzigen Vor-Ort-Termin gegeben. Die Betreuung hat ausschließlich virtuell stattgefunden. Es spricht für die Kompetenz, das Team und die fundierte Betreuung von QSC ein so wichtiges nachhaltiges Projekt in einer solchen herausfordernden Zeit voranzutreiben und erfolgreich umzusetzen.

Selbst komplexe Aufgabenstellungen wie Minimum-Material-Bedingungen (LMR) wurden gemeinsam entwickelt und umgesetzt. Auf uns zugeschnittene Sonderlösungen wurden jederzeit kurzfristig und zielgenau bereitgestellt."

Christian Kosak, Geschäftsleitung bei USD